Initiativkreis Energie aus Holz Planen und Bauen Möbel

Im Photo von links nach rechts:
Michael Müller (FBG), Matthias Koch (Vollholzschreinerei Koch), Norbert Stör
(Stör & Steinbauer, klimafreundlich Dämmen), Wolfgang Stümpfel (Sägewerk
Stümpfel), Wolfgang Ganser (abs - architekturbüro speikern), Christian Breu
(Zimmerei Breu), Rainer Wölfel (Naturschutzzentrum Wengleinpark), Georg
Strobel (Strobel - Holzhaus, Zimmerei, Dacheindeckung), Roland Müller
(Energie Concept), Jochen Hagen (Forstamt)


Wir sind eine Allianz aus Holzanbietern und Holznutzern/Holzverabeitern und Waldfreunden der unterschiedlichsten Bereiche, z.B. Schreiner, Zimmerer, Handwerksvertretung, Sägewerkern, Forstleuten, Waldbauern, Architekten, Energieexperten und Naturschutzbildung. Wir haben uns 1999 auf Initiative des Naturschutzzentrum Wengleinparkes zusammengeschlossen.

Wir wollen alle gemeinsam die „Regionalen Wirtschaftskreisläufe“ stärken und die Verwendung des heimischen Holzes im Möbel, Bau- und Energiebereich voranbringen.


Der Begriff „Regionale Wirtschaftskreisläufe“ bekommt derzeit in den Medien und auch im Bewusstsein der Bevölkerung zunehmend an Bedeutung. Dieser Begriff klingt auf den ersten Blick sehr theoretisch. Die praktische Umsetzung hat aber vielfältige Auswirkungen auf die Lebensqualität in unserer Heimat.

Im Handlungsumfeld des Initiativkreises bedeutet es, dass mit Verwendung des heimischen Holzes die Wälder wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll gepflegt werden und kurze Transportwege vom Erzeugungsort zur Verarbeitung und zur endgültigen Verwertung stattfinden. Heimische Handwerker bekommen ein Material von hoher Qualität, die sie an ihre Kunden weitergeben. Mit einer steigenden Nachfrage nach regionalen Produkten wird auch das traditionelle Handwerk gestärkt und die Betriebe sind dann auch in der Lage wieder mehr Arbeits- und Ausbildungsplätze anzubieten. Diese Auswirkungen kommen uns allen zu gute und jeder kann dazu seinen Beitrag leisten, in dem er auf regionale Produkte und regionale Dienstleistung zurückgreift.